In Our Hands

Awarenesskonzepte bei sexualisierter Gewalt

Veranstaltungsreihe Juli/August 2014

Wir alle wachsen in einem kapitalistischen Normalzustand auf, dessen Hierarchien und Diskriminierungen allgegenwärtig sind und uns Tag für Tag klein halten sollen. Wir können uns diesen Gegebenheiten nicht komplett entziehen, doch auf dem Weg dahin sie zu überwinden, können wir uns wenigstens in von uns selbst geschaffenen Freiräumen zurück ziehen. Solche Schutzräume geben uns die Möglichkeit, ein respektvolles Miteinander zunächst im Kleinen Wirklichkeit werden zu lassen.
Was aber, wenn auch hier kein Schutz vor Übergriffen gewährleistet ist? Wir alle können – bewusst oder unbewusst – Grenzen von Anderen übertreten, davor ist kein Mensch sicher. Wie können wir also unsere eigenen Communities möglichst herrschaftsfrei gestalten, so dass sich darin Anwesende nicht bedroht fühlen müssen? Und wenn es zu Gewalt kommt, welche Handlungsmöglichkeiten gibt es dann für uns abseits von einem staatlichen Justizsystem, in welchem Betroffene viel zu oft erhebliche Retraumatisierungen erfahren müssen?
Mit diesen Fragen wollen wir uns im Rahmen der Vortragsreihe „…“ auseinander setzen und uns gemeinsam mit euch näher mit so genannten Awarenesskonzepten bei sexualisierter Gewalt in linksradikalen Räumen beschäftigen. Alle Veranstaltungen werden in deutscher Lautsprache gehalten und sind offen für alle Gender_Inter_Trans. Es wird eine Einführungsveranstaltung geben, zu der alle interessierten Menschen kommen können sowie drei Workshops, welche allerdings jeweils eine begrenzte Teilnehmer_innenzahl haben. Wenn ihr euch dafür interessiert und anmelden wollt, dann schreibt uns gerne eine Mail: in_our_hands@riseup.net

Lasst uns darüber diskutieren, wie wir Sachen besser machen können –
Revolution starts at home and in our communities!

weiterlesen

Eine Antwort zu “In Our Hands

  1. Pingback: Mädchenmannschaft » Blog Archive » Ohlauer, Nazi-Aufkleber und #AskThicke auf Twitter – kurz verlinkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.